Der Traum aller Schüler

Max-Planck-Schule KielMax-Planck-Schule Kiel 23. November 2017

Finn Lasse Schildt

Max-Planck-Schule Kiel, Klasse 8d

KIEL. Am 01.11.2017 war es soweit. Die neue Mensa für die
Schüler und Lehrkräfte der Max-Planck-Schule wurde eröffnet. Da die alte
Cafeteria mit 50 m² und 40 Sitzplätzen zu klein war, wurde nun eine Mensa mit
270 m² und 170 Sitzplätzen eröffnet. Es war ein Projekt der Stadt Kiel: Jede Schule
soll eine Mensa bekommen! Die Planung des Umbaus dauerte in etwa zwölf Monate
und die Bauzeit nochmals ungefähr 16 Monate. Das Planungs-Team waren Frau Phans
und Herr Dräger, beide arbeiten für die Stadt Kiel. Zu Beginn der Bauphase gab
es kleinere Probleme mit der Statik und einer Fluchttreppe, diese konnten mit
Hilfe von Fachleuten jedoch zügig ausgeräumt werden. Die geplanten Kosten
betrugen 800.000 €, waren aber nicht zu halten. Diese hohe Summe zahlte die
Stadt Kiel. Wo jetzt die Mensa steht, war vorher eine ausgediente Schulküche, ein
alter Werkraum und ein Handarbeitsraum.

Der Anbieter, ist derselbe wie
zuvor und auch das Personal ist gleich geblieben. Die Mensa ist immer gut
besucht – das freut Schulleiter Jens-Peter Meißner und auch die Schüler.

Die Schulzeile, in der sich die
alte Cafeteria befand, soll nun in einem der nächsten Projekte zum
Verwaltungstrakt umgebaut werden.

 
Dieser Eintrag hat bisher keine Kommentare

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert