Deutschland will den Titel verteidigen!

Gymnasium WellingdorfGymnasium Wellingdorf 16. November 2017

Am 14. Juni 2018 geht es wieder los, eines der größten Sportereignisse der Welt: Die Fußball Weltmeisterschaft! Die WM gibt es bereits seit 1930. Da diese alle 4 Jahre statt findet, wird sie nun 2018 in die 21. Runde gehen. Zum jetztigen Zeitpunkt (Stand 12.11.2017) sind 26 von 32 teilnehmenden Ländern (inklusive Gastgeberland Russland) qualifiziert. Die restlichen 6 Länder werden nach weiteren Play-Off-Spielen feststehen. Es wird insgesamt 8 Gruppen geben, welche am 1. Dezember 2017 in Moskau ausgelost werden. Diese werden von A bis H benannt. In jeder Gruppe wird es jeweils 4 Nationen geben. In diesen Gruppen wird jeder gegen jeden spielen. Die ersten zwei der vier Nationen kommen weiter. Danach werden Achtel-, Viertel- und Halbfinale ausgespielt. Dann folgt das Spiel um Platz drei. Das Endspiel wird am 15. Juli 2018 in Moskau im Olympiastadion Luschniki ausgetragen. Zum ersten Mal dabei ist Panama. Auch die Isländer, welche bei der EM 2016 durch überraschend gute Leistungen schon für großes Aufsehen gesorgt haben, sind zum ersten Mal dabei. Ein weiteres großes Thema wird der Videoschiedsrichter sein, welcher bei der WM eingesetzt werden soll. Dieser soll allerdings nur bei strittigen Szenen, wie zum Beispiel bei "Tor ja / nein?", "roter Karte", "Elfmeter" oder "Spielerverwechslung" zum Einsatz kommen. Insgesamt werden 32 Nationen in 64 Spielen vom 14. Juni - 15. Juli 2018 um den Titel kämpfen. Deutschland geht neben Spanien, Argentinien, Frankreich, Belgien und Brasilien als Favourit ins Rennen. Der amtierende Weltmeister Deutschland erhofft sich dieses Mal wieder behaupten zu können, um den Titel zu verteidigen. Falls der Turniersieg erneut gelingen sollte, wäre es der 5. WM-Titel der deutschen Nationalmannschaft. Damit würde sie mit Rekordmeister Brasilien gleichziehen. Die Qualifizierung der deutschen Mannschaft lief hervorragend. Diese wurde mit 10 Siegen aus 10 Spielen und einem Torverhältnis von 43 : 4 Toren abgeschlossen. Damit wurde ein neuer Weltrekord aufgestellt, denn es war die beste WM-Qualifikation, die ein Team je gespielt hat. Damit qualifizierten sich die Deutschen souverän und beendeten die Qualifikation auf Platz 1 ihrer Gruppe. Im Moment bangt "Die Mannschaft" allerdings um den Einsatz vom derzeit verletzten Welttorhüter Manuel Neuer. Dieser hat sich bereits mehrfach innerhalb kurzer Zeit den Mittelfußknochen gebrochen. Eventuel gibt Jogi Löw nach diesem Turnier sein Karriereende bekannt. Er ist bereits mehr als 10 Jahre Cheftrainer der deutschen Fußballnationalmannschaft. Ein weiterer Titel wäre der krönende Abschluß für den 57-jährigen

 
Dieser Eintrag hat bisher keine Kommentare

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert