Shooter

Battlefield 1 ist der Hype berechtigt ?

Von Lève, 9d, Gymnasium Kronshagen


Als Battlefield 1 im Frühling dieses Jahres von EA vorgestellt wurde war der Hype groß. Und spätestens als der Hauptkonkurrent Activision ihren neuen Shooter „ Call of duty infinite warfare“ankündigte war klar dass, der Shooter Battlefield 1 einschlägt wie eine Bombe. Ob und warum der action geladene Shooter so gut ist wie alle behaupten dass, will ich in dieser Reportage klären!

Der erste Weltkrieg als Spiel?

EA ist dies bewusst und hat daher am Anfang des Spiels eine kurze Spielsequenz eingefügt. In dieser wird gut gezeigt, wie wenig ein einziges Menschenleben in Zeiten des Krieges wehrt wahr und wie sinnlos deren der Tod war und ist.

Originalgetreue Waffen und Fahrzeuge ?

Die Waffen und Fahrzeuge in diesem Spiel kommen denen im ersten Weltkrieg sehr nahe. Es werden sogar Flammenwerfer und Giftgas eingesetzt. Im ersten Weltkrieg wurde beides zum ersten Mal eingesetzt. Diese Waffen sind im weiteren Verlauf der Geschichte sehr umstritten und geächtet wurden. Nicht alle Fahrzeuge sind aus dem ersten Weltkrieg übernommen wie z.B. einige Panzer die dem Spiel verständlicherweise angepasst wurden.

Atemberaubende Grafik?

Das neue Battlefield punktet mit atemberaubendem 4K Auflösung, wenn es die Hardware zulässt. Bei den neuerer Spielen aus diesem Jahr ist dies aber fast schon Standard.Allerdings ist auf den neueren Konsolen nur Full HD möglich. Auch die Menge der frams per second (Bilder pro Sekunde) können den Spielspaß sehr stark beeinflussen. Während „Call of Duty“wie in den letzten Jahren auf Science Fiction Kriege setzt, hat EA auf die Spieler gehört deren Begeisterung für die Zukunftsspiele nach und nach zurück blieb.Die Meinungen sind aber nicht nur positiv. Viele, vor allem ältere Nutzer kritisieren, das man unabhängig von Gut oder Böse mit Soldaten in die meist tödlichen Schlachten stürzen kann.

Spielmodi

Battlefield 1 punktet auch mit ein paar neuen Spielmodi. Es gibt, wie immer die Kampagne in der man mehrere kurz Geschichten durchspielt, allerdings wird der Multiplayer für die meisten Spieler der von größerem Interesse sein . Es gibt unter Anderem Team Death Match bei dem die beiden Teams versuchen müssen vor dem Anderen eine bestimmte Anzahl an Killt zu erreichen. Ebenso Eroberungen bei dem man versuchen muss auf einer großen Karte verschiedene Checkpoints zu erobern oder zu verteidigen. Die Besonderheit ist hier, dass das zurückliegende Team kurz vor Ende des Spiels ein
Luftschiff als Unterstützung bekommt. Der neue Modus mit dem Namen Operation, bei dem einige Runden schon einmal leicht über eine Stunde gehen kann, da das Spiel nicht gleich mit dem Sieg der Angreifer zu Ende ist, sondern es auf einer neuen Map ausgetragen wird. Der Ganze Modus ist so verpackt, das man Einzelne Schlachten aus dem ersten Weltkrieg mit einer richtigen Story spielt. Das von den Gamern geliebte Rush, eine Art mini Eroberung ohne Fahrzeuge bei dem nach und nach jeweils zwei Checkpoints von den Angreifern erobert werden müssen ist natürlich auch wieder dabei.

Spielecharaktere

Man kann zwischen 4 verschiedenen Charakteren wählen. Es gibt den Sturmsoldat der zum Kampf an vorderster Front ausgelegt ist als Hauptwaffe ein Maschinengewehr und hat Gadgets, die effektiv gegen Panzer sind . Ausserdem gibt es einen Sanitäter, der sich meist gleich hinter den Sturmsoldaten aufhält, da her mit seinen Gadgets seine Teammates heilt, oder wiederbelebt seine Waffen sind präzise und meist nicht automatisch. Der sich von der Masse abhebende Späher besitzt ein Präzisionsgeweht oft auch mit Zielfernrohr. Als Gadget besitzt er z.b eine leicht Pistole, mit der er Feinde markieren kann. Der Versorger kann Mitspieler mit Munition versorgen, er besitzt ein schweres Maschinen Gewehr mit einer hohen Streuung.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Batelfield 1 ein gelungenes Spiel mit kritischem Bezug zum ersten Weltkrieg ist, das nicht ohne Grund sehr gelobt wird. Der Kauf lohnt sich nach Ansicht der Redaktion allemal.


Kommentar schreiben

0 Kommentare

Es wurde noch kein Kommentar geschrieben.

Antwort schreiben