Ende der Trainerkarriere

Kieler Fußball-Legende Axel Möller hört auf

Kieler Fußball-Legende Axel Möller hört auf
Privat
1/1

Von Peer Doberschütz, 9b, Gymnasium Altenholz

Nach 54 Jahren aktiven Fußball hört der damals sehr erfolgreiche Publikumsliebling Axel Möller von Holstein Kiel im Fußballbusiness auf. Er will sich ab jetzt nur noch auf seine Familie und seinen Hund konzentrieren. Doch heute nimmt er sich noch einmal die Zeit und erzählt uns seine Geschichte.

Die 59 Jahre alte Holstein Kiel Legende Axel Möller war schon immer ein fußballbegeisterter Kerl. Schon mit fünf Jahren spielte er mit seinen Freunden auf der Straße Fußball. Mit acht Jahren nahm ihn dann einer dieser Freunde zum ersten Mal mit zu dem Fußballverein Eidertal Molfsee. Doch wie schaffte es der Spitzenstürmer zum Drittligisten KSV? Sein damaliger Trainer wechselte dorthin und nahm den schon damals durch seine hervorragenden Stürmerkünste auffallenden Axel Möller mit. Dort spielte er dann schon im Alter von 17 Jahren.

In seinen dort zehn erfolgreichen Jahren (1975 bis 1985) gelang ihm 1978 mit seiner Mannschaft der Aufstieg in die 2. Bundesliga. Auf die Frage, welche Spiele er nie vergessen wird, antwortete er: „Der 5:1 Sieg im Pokalspiel gegen den Karlsruher SC und die 0:9 Niederlage gegen Tennis Borussia Berlin im Berliner
Olympiastadion.“

Der Publikumsliebling bekam schon nach kurzer Zeit Angebote von größeren Vereinen, so wie zum Beispiel dem VFL Osnabrück oder die 2. Division Schweiz. Doch das beste Angebot erhielt er vom 1. Ligisten HSV. Auf die Frage, ob er es bereut, dieses Angebot abgelehnt zu haben, antwortete er mit: „Nein! Zu dem Zeitpunkt hatte ich als Beamter eine sichere Arbeit. Als Profi-Fußballer hätte ich meinen Beamtenstatus abgeben müssen. Viel zu groß war meine Angst vor einem vorzeitigen Karriere-Aus durch eine schwere Verletzung.“

Nach seiner Zeit bei Holstein Kiel spielte er noch einige Jahre in verschiedenen kleineren Vereinen weiter. Mit 38 Jahren übernahm er dann den ersten Trainerjob beim SV Ellerbek. Das Trainersein bereitete ihm Spaß und er machte es noch 20 Jahre weiter.

Am Ende seiner Karriere beim KSV spielte er 259 Liga-Spiele, traf dort insgesamt 77 mal das Tor und ist immer noch 4.  in der Torschützenliste von Holstein Kiel.


Kommentar schreiben

7 Kommentare

Cord Hibbing
21.11.2016 16:23
Sorry Peer, aufgrund von Auto Korrektur wurde leider dein Name verfälscht. Das ändert aber nichts an deinem tollen Bericht.
Cord Hibbing
21.11.2016 14:14
Ein toller sehr kurzweilig und interessanter Artikel. Mach weiter so Peter !!!
Verena Hansen
20.11.2016 15:27
Gute Recherche und kurz und trotzdem sehr informativ geschrieben.Vielen Dank Peer für den gelungenen Bericht über Axel Möller.
Susanne Griep
19.11.2016 09:04
Ein schöner und flüssig geschriebener Artikel . Man bekommt einen guten Einblick in die Fußballlaufbahn vom Kind bis zum Erwachsenen. Hast du toll gemacht Peer
Imke Dudde
18.11.2016 14:48
Ein sehr schön geschriebener und zusammengefasster Artikel über Axel Möller!!! Prima!!! Peer, das hast du klasse gemacht!!!
Schade, dass Axel aufhört ...
Pearl W
17.11.2016 20:40
Toller Artikel! Klasse geschrieben, wunderbar zusammengefasst! Kurz & Knackig!

Weiter so ! :)
Christiane Westphal
17.11.2016 20:27
Peer hat einen sehr guten, informativen und gut recherchierten Artikel über Axel geschrieben. Mach weiter so Peer.

Antwort schreiben