Gewalt in den eigenen vier Wänden

Yasmin und Liza (RBZ Wirtschaft . Kiel/ASH-20c) 19. November 2020
Du möchtest diesen Beitrag bewerten? Dann kannst du hier bis zu drei Sterne vergeben.

Hey Leute!
Ich habe heute in der Schule einen Artikel über Gewalt in der Partnerschaft gelesen. Und ich muss schon sagen, dass es mich sehr erschreckt...Ich finde es sehr schockierend, wie viele Leute vom Partner geschlagen oder bedrängt werden. Erstaunlich ist es, dass es sich bei Gewalt dem Partner gegenüber nicht nur um Frauen handelt, sondern auch um Männer. 

Ich meine, mir war schon irgendwie klar, dass auch Männer Gewalt in einer Beziehung erfahren, aber es handelt sich um 19% aller bekannten Fälle um Männer, die verprügelt werden. Jedoch sind trotzdem 81% der Fälle Frauen, die bekanntermaßen Opfer von häuslicher Gewalt werden. Wie sehe wohl die Rate aus, wenn alle Fälle von Gewalt in der Partnerschaft bekannt werden würden?

Aber wusstet ihr, dass statistisch gesehen an jedem 3. Tag eine Frau von ihrem Partner GETÖTET wird?!?! Und alle 45 Minuten eine Frau Opfer von einer versuchten oder vollendeter Körperverletzung wird?
Ich meine das ist schrecklich...

Das Problem ist nur, dass viele Frauen viel zu viel Angst haben, zur Polizei zu gehen. Und vielen Männern ist es peinlich, wenn sie in der Beziehung misshandelt werden. Was ich beides nachvollziehen kann...

Also falls ihr selber betroffen seid, nehmt all euren Mut zusammen und erzählt es!

Und wenn ihr nicht betroffen seid, aber jemand euch davon erzählt, verurteilt die Person nicht, weil sie nicht zur Polizei geht, sondern ermutigt sie oder ihn und steht ihr oder ihm zur Seite!!!!!!!!!

 
Dieser Eintrag hat bisher keine Kommentare

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert