WO FINDET MAN GLÜCK?

Simav Muhammed 12b (RBZ am Königsweg) 16. November 2020
© Pixabay
Du möchtest diesen Beitrag bewerten? Dann kannst du hier bis zu drei Sterne vergeben.

Glück kann man nicht mit Geld kaufen, denn Glück ist etwas, was man nicht auf der Straße finden kann und niemand kann es einem schenken. Jedoch gibt es Menschen, die behaupten. dass sie ihr Glück im Geld finden können. Was stimmt denn nun?
Viele Menschen sagen, dass Erfolg, Gesundheit, Kinder oder Zufriedenheit notwendig sind, um glücklich zu sein. Nach einer Studie des Spiegels finden 71% der Deutschen Gesundheit sehr wichtig, um glücklich zu sein. Das kann man gut verstehen, denn, wenn man krank ist, fühlt man sich unwohl und es ist schwierig, glücklich zu sein. Für viele Menschen ist es wichtig, Kinder zu bekommen, um glücklich zu sein. Was ist aber, wenn es nicht klappt? Eine Bekannte hatte immer den Wunsch Mutter zu werden, denn sie denkt, dass sie ihr Glück in Kindern findet. Trotz viel Geld und Stress hat es nicht geklappt. Es ist viel Kraft, wenn man sein Glück nur in einer bestimmten Sache sucht.
Mathias Schreiber beschäftigt sich mit dem Thema „Wellness als Weg zum Glück". Seine Meinung ist, dass die Geschäftsleute viel Geld an dem Wunsch nach Glück verdienen. Stimmt das so? Ja, es kostet viel Geld, aber man erholt sich dadurch und nimmt Kraft und Glück mit. Das Recht des Menschen auf Streben nach Glück wurde schon in der Unabhängigkeitserklärung im Jahr 1776 aufgeschrieben! In der Erklärung steht außerdem, dass alle Menschen gleich geschaffen sind und ein Recht haben auf Leben und Freiheit. Doch wie sieht es heute aus? In der USA werden immer wieder Schwarze von weißen Polizisten getötet. Kann dann immer noch die Aussage gelten, dass alle Menschen gleich geschaffen sind? Und wo bleibt das Recht auf Leben und Glück?
Glück und Zufriedenheit sind Gefühle oder Werte, die auch viel Bedeutung im Leben von Jugendlichen haben, ganz besonders, wenn sie fehlen. Eine 16-jährige war für längere Zeit sehr glücklich mit ihrem Freund. Dann hat er sie verlassen und sie hat versucht sich umzubringen. Ein anderes Mädchen hat sich immer mit einem Messer am Arm verletzt, weil sie unglücklich war. Glück ist also lebensnotwendig und hat eine besondere Bedeutung für Menschen.
Viele Menschen behaupten, dass ihr Glück im Reichtum liegt und deswegen sind Glücksspiele in Deutschland so erfolgreich. Die Menschen sind auf der Jagd nach dem großen Gewinn und merken gar nicht, dass sie immer mehr verlieren. Auch Jugendliche verkaufen heutzutage sogar Drogen, unter anderem um Geld zu haben für Glücksspiele. Im Jahr 2004 wurden insgesamt 27,4 Milliarden Euro auf dem Glücksspielmarkt umgesetzt. Durch Werbung im Fernsehen, in Zeitungen und im Internet werden die Menschen motiviert, Glücksspiele zu spielen, damit sie sich ihre Wüsche erfüllen können, um glücklich werden. Insgesamt verlieren die meisten Menschen und nur ganz wenige werden reich und ob diese Menschen wirklich alle glücklich werden, weiß man nicht.
Wer hat denn nun Recht? Die Menschen, die sagen, dass Geld glücklich macht oder diejenigen, die ihr Glück in anderen Dingen finden?

Geld kann natürlich ein Mittel sein, um glücklicher zu werden, wenn man damit besondere Wünsche erfüllt oder einfach genug zum Leben hat. Aber Geld alleine macht nicht glücklich, weil man Liebe, Freunde, Gesundheit und Familie braucht, um glücklich zu sein.

 
Dieser Eintrag hat bisher keine Kommentare

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert