we:comment>

Schönheitsideale-so ein großes Problem!

Celina Fiß 9d Gymnasium Altenholz 16. November 2022

 Die heutige Jugend ist immer mehr betroffen!

Das Thema Schönheitsideale ist groß umstritten, vor allem bei der heutigen Jugend und in meinem Umkreis. Jeder hat eine eigene Meinung dazu. Doch einige belastet es schon sehr. Vor allem in der heutigen Jugend ist es für viele wichtig, den Schönheitsidealen zu entsprechen. Doch woher kommt der Druck? Wie stark belastet er uns? Wie viele sind beteiligt? Was verursacht er und vor allem: Warum ist dieser Druck da? Eine hierzu erstellte Umfrage in unserer Klasse zeigt, dass tatsächlich die klare Mehrheit vom Druck der Schönheitsideale betroffen ist. Doch nicht nur das zeigt die Umfrage, sie zeigt auch, wozu die Schönheitsideale uns geleiten. Die Mehrheit stimmt zu, dass sie den Wunsch haben, was an sich ändern zu können, und wenige würden sich sogar operieren lassen. Allerdings wurde von der überwiegenden Mehrheit abgelehnt, dass sie sich für andere verändert haben, obwohl wiederum die Hälfte aller Befragten zugegeben hat, wegen anderen etwas angefangen oder auf etwas verzichtet zu haben. Wenn man hier allerdings bedenkt, dass alle Befragten erst zwischen 14-15 Jahre alt sind, ist es schon hart zu merken, wie krass die heutige Jugend unter Druck gesetzt wird. Ganz oft wird dieser Druck durch soziale Medien verbreitet. Auch bei der Frage, ob sie oft auf Social Media sind und ob sie sich dadurch beeinflussen lassen, stimmen fast alle der Befragten zu. Aber auch die Mehrheit stimmt zu, dass sie sich durch andere Meinungen beeinflussen lassen, woraus man schließen kann, dass dieser Druck genauso gut von Freunden, Bekannten und sogar Familie freigesetzt werden kann wie von sozialen Medien. Aber nicht nur Mädchen sind betroffen. Jungen kann es genauso leicht widerfahren, auch wenn die Betroffenen es nicht zeigen und es sich nicht anmerken lassen, heißt es nicht, dass diese Schönheitsideale sie nicht interessieren. Natürlich kann es auch genauso gut Leute treffen, die nicht unbedingt zwischen 12-18 Jahre alt sind, sondern auch Leute, die 18-45 Jahre alt sind. Nur sind in Deutschland allerdings eher die Jüngeren beteiligt. Laut der Meinung Betroffener: Die jetzige Jugend kann etwas an dieser Situation ändern und kann umdenken, indem man seine Mitmenschen weniger aufs Äußere beschränkt und mehr wertschätzt, selbst wenn es für einen selbst nur Spaß ist. So etwas kann sehr schnell zum Umdenken der betroffenen Person führen, egal ob man diesen" Spaß" im Internet oder realen Leben bringt. Betroffene Personen entwickeln sehr oft den Gedanken, nicht perfekt zu sein. Zum selben Effekt kann aber selbstverständlich auch hate oder Mobbing führen, wo wir als Gemeinschaft uns zusammen gegen die Mobber oder Hater stellen sollten. Und wenn dies nur ein vergleichsweise kleinerer Schritt wäre, wäre dies ein Anfang.

 
Dieser Eintrag hat bisher keine Kommentare

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert