Spiel-Spaß-Action

Zeitungsspiele: Eisschollen-Spiel

Zeitungsspiele: Eisschollen-Spiel
© goolliver25/Fotolia.com
1/1

Euch rauchen vom vielen Zeitunglesen die Köpfe? Dann haben wir hier eine erfrischende Abwechslung für euch: Das Eisschollen-Spiel versetzt euch in die frostige Antarktis, die Heimat der Pinguine. Gemeinsam meistert ihr als Pinguin-Familie die Überquerung von tückischen Eisschollen, um auf das Festland zu gelangen.

Was ihr für das Spiel braucht:

•    Alte Zeitungen

Und so funktioniert das Spiel:

Ihr alle seid Pinguine, die das Festland auf der anderen Seite des Klassenraums erreichen müssen. Dabei darf kein Pinguin zurückbleiben oder verloren gehen. Jeder von euch steht auf einer Zeitungsseite, welche eure Eisscholle ist. Ihr dürft euch nur auf euren Eisschollen vorwärts bewegen und auf keinen Fall den blanken Boden berühren.

Außerdem gibt es in dem Spiel noch eine Sonne. Das ist eure Lehrerin/euer Lehrer. Die Sonne schmilzt die Eisschollen während des Spiels Stück für Stück weg. Sie reißt entweder Stücke ab oder nimmt die Eisschollen weg, auf denen keiner steht. Außerdem achtet die Sonne darauf, dass kein Pinguin zurückgelassen wird. Wenn alle Pinguine auf dem Festland angekommen sind, habt ihr das Spiel gewonnen.

Tauscht euch nach dem Spiel darüber aus, was ihr während des Spiels empfunden habt. An welchen Stellen habt ihr gut zusammengearbeitet? In welchen Situationen hat es nicht so gut geklappt und woran hat das gelegen? Was lernt ihr aus dem Spielablauf?
Falls ihr mehrere Runden braucht, um gemeinsam ans Festland zu kommen, macht eine Zwischenbesprechung und findet gemeinsam einen Weg, um eure Spielstrategie zu verbessern.

Hinweis: Bei diesem Spiel kann es zu Körperkontakt, wie gegenseitiges Festhalten, kommen. Wenn euch das während dem Spiel unangenehm wird, dann sprecht eure Lehrerin/euren Lehrer an. Du kannst das Spiel jederzeit verlassen.


Kommentar schreiben

0 Kommentare

Es wurde noch kein Kommentar geschrieben.

Antwort schreiben