we:comment>

Achtzehn Fragen und viel zu sagen

Lea Greenslade, Außenstelle Seekrug der GS Lütjenburg 18. Februar 2022 1 Kommentar(e)
© Gundula Virchow

SEEKRUG. „Was war Ihr interessantester Artikel? Wie lange dauert es, eine gute Schlagzeile zu schreiben? Was macht eine/n gute/r Redakteur/in aus? Wann wird Ihre Arbeit langweilig?" Solche Fragen wurden von uns Schüler/innen der 3. und 4. Klasse gestellt. Denn am Donnerstag, den 17.2.2022 besuchte uns die Volontärin Jorid Behn und hat unsere Fragen zur Arbeit als Redakteurin beantwortet. Ich glaube, allen hat es sehr viel Spaß gemacht, denn wir haben einiges über den Beruf gelernt. Man sollte am besten neugierig sein und gut schreiben können. Manche Leute finden es schön, für die Zeitung zu arbeiten, andere nicht. Jedenfalls hat uns Frau Behn gesagt, dass sie ihren Job toll findet und ihr nie langweilig wird.

von Lea Greenslade (Kl.4S)

 
1 Kommentar(e)
  1. Promedia Maassen
    24. Februar 2022

    Liebe Lea, liebe Klasse 4S in Seekrug, vielen Dank für deinen Bericht zum Redakteursbesuch. Es ist toll, dass einige von euch hier kurz auf dem Blog berichten, damit wir nicht nur in der Zeitung von eurem Besuch lesen können, sondern hier auch euren Eindruck näher gebracht bekommen. Liebe Grüße Euer Team von Promedia Maassen

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert