we:comment>

Minecraft - Pädagogisch Wertvoll?

Haro K. 2. November 2022 3 Kommentar(e)

Minecraft ist ein 3D-Sandbox-Spiel, das ursprünglich von Markus "Notch" Persson entwickelt wurde. Es wird von Mojang Studios gepflegt, einem Teil der Xbox Game Studios, die wiederum Teil von Microsoft sind. Von seiner Entstehung an wurde Minecraft fast ausschließlich von Notch entwickelt, bis Jens "Jeb" Bergensten mit ihm zusammenarbeitete und seitdem Leiter der Entwicklung ist.

Das Spiel ist vielfältig in mehreren Punkten, der Kreativität, Team Fähigkeit im Mehrspieler Modus und vielem mehr. Es ist ein Sandbox Spiel, das heißt man könne selber das Spiel verändern. Es gibt mehrere Möglichkeiten dies zu tun, zum Beispiel durch sogenannte Resourcen Pakete, Texturen Pakete, Mods, Plugins und weiteres. 

Mit rund 131 Millionen Minecraft-Benutzern monatlich im Jahre 2020 ist Minecraft eines der beliebtesten Spiele. Der Mehrspieler Modus ermöglicht es mit anderen Menschen weltweit zusammen zu spielen, dies geht nur auf Servern. Grade die Server sind häufig ein umstrittenes Thema, ein Grund dafür ist zum Beispiel Benutzernamen, die rassistisch oder menschenverachtend sind. 

Das Spiel bietet zudem auch unendlich viele Möglichkeiten, was die Mechaniken betrifft,
viele der Blöcke interagieren mit anderen, sodass sich komplexe Rechen-Maschienen errichten lassen. Dies wird durch sogenanntes "Redstone" möglich. Redstone funktioniert wie Strom, man kann es umkehren, sodass man berühmte Schaltungen aus dem Physik Unterricht nachbauen kann, wie die Und- und Oder- Schaltungen.

Es gibt auch zusätzlich für Schulen eine spezielle Version des Spieles, die Education Edition. Mit der werden Chemische Formeln und neue Chemie Tische hinzugefügt.
Mit Hilfe dieser Sachen lassen sich neue Sachen wie Ballons, Leuchtstäbe verschieden farbige Fackeln, Eis Bomben, die ,wenn man sie auf Wasser wirft, ein Eisklotz entsteht, und mehr.




Quellen:

https://lionadegames.com/de/wie-viele-leute-spielen-minecraft/

https://www.youtube.com/watch?v=fJNsMCqEQAk

 

 
3 Kommentar(e)
  1. Promedia Maassen
    4. November 2022

    Hallo Haro, vielen Dank für deinen Beitrag zu Minecraft. Leider funktioniert das Video nicht. Was hätte man da eigentlich sehen können? Und bei der Überschrift erwartet man wahrscheinlich auch eine Antwort, ob es denn nun pädagogisch wertvoll ist. Wie schätzt du das ein?
  2. Haro K.
    7. November 2022

    Vielen Dank für den Kommentar, das Video sollte eigentlich funktionieren. Vielleicht ist die Video-Plattform mit dieser Seite nicht richtig verbunden. Ansonsten ist auch bei den Quellen nochmal der Link zu diesem Video. Meine Meinung ist, das Minecraft in der Tat in den meisten Punkten Pedagogisch wertvoll ist.
  3. Hannah-Luise Strich
    15. November 2022

    Hallöchen Haro, Ich stimme dir zu. Ich spiele selber Minecraft und kann durch Minecraft meine Creativität gut ausleben. Lass uns mal gemeinsam spielen. MfG Hannah

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert