we:comment>

Musikalisches Leben

Nuri Elrazzaz 22. November 2022

Kiel/Wik. Der Raum liegt im Dunklen und die Lichter sind weihnachtlich am Leuchten.
Wir sprechen über die Geschichte von Herrn Elrazzaz, die in Ägypten anfing und in Deutschland weitergeführt wurde. Als er 12 war, fing alles an. Musik war bei ihm schon immer ein großes Thema. Wie lebt es sich in einem ganz anderen Land? Was passiert? Welche Folgen hat es?

Beginn

Als Sherif Elrazzaz 12 Jahre alt war, bekam er seine erste Klarinette. Er war glücklich, dass er endlich auf einem Instrument spielen darf. Natürlich war die Klarinette nicht die beste, da es auch nicht viele Instrumentenhändler gab. Als er anfing zu üben, bekam er erst keinen Ton heraus. Auf Dauer ging es dann. Als er besser wurde, suchte er sich einen Lehrer, der ihm helfen kann, besser zu werden. Später meinte der Lehrer, dass Sherif die Klarinette des Lehrers benutzen darf, da er nicht wusste, wie schön eine Klarinette klingen kann. Er war begeistert, wie schön eine Klarinette klingen kann. So fing er an, richtig zu üben.

Ein neues Leben

12 Jahre später, mit 23 (1998), kam er nach Deutschland, durch ein DAAD-Stipendium (Deutscher Akademischer Austausch-Dienst), da er sein Abi geschafft hatte und studieren wollte. Er flog vier Stunden lang mit einem Zwischen-Stopp nach Deutschland. Angekommen, war er in einem Studentenwohnheim (Europahaus) in Karlsruhe, wo er für anderthalb Jahre lebte. Dort begann sein Studium. Anderthalb Jahre später zog er mit einem Studienkollegen, der auch ein Instrument spielt, in eine WG (auch in Karlsruhe). Nochmals lebte er da für anderthalb Jahre. Nach diesen 3 Jahren in Karlsruhe zog er dann nach Frankfurt, um sein Studium fortzusetzen.Dort lebte in einer Wohnung in der Nähe der Musikhochschule für 9 Jahre.

Freundin

Beim Studium hat er sich mit einer Studienkollegin befreundet, die parallel Klavier studierte. Sie entschieden sich im Jahr 2008 zu heiraten. Als seine Frau eine Stelle an der Oper bekam, entschieden sie sich, nach Kiel zu ziehen. 2009 bekamen sie einen Sohn, Nuri, und lebten zusammen.

Unterricht

Sherif fing 2010 an, Schüler zu unterrichten. Er Unterrichtet in zwei Schulen und zwei Musikschulen. Am EBG, an der Kieler Gelehrtenschule, in der Musikschule Kiel und in der Musikschule in Plön. 2020 gründete er ein Musikprojekt, welches am Anfang wegen der Coronazeiten sehr schwerwar, nach der Zeit sich aber entwickelte. Dieses Festival nannte er Frequenz-Festival, das sich aktueller und performativer Musik widmet.

 
Dieser Eintrag hat bisher keine Kommentare

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert